artimelt good for the skin haut web 2

Balsam für die Haut

Pflaster der neusten Generation können die Heilung einer Hautverletzung unterstützen. Deshalb sind artimelt Feuchtigkeitsabsorbierende Wund-Klebesysteme entwickelt worden. Sie kombinieren die wichtigsten Eigenschaften, die für ein ideales Wundmilieu und somit für eine optimale Heilung nötig sind.

Einerseits nimmt der Klebstoff Feuchtigkeit (Wundexsudat) auf und zum anderen entsteht durch die Feuchtigkeitsaufnahme ein Gel, das Druck reduziert und Stösse dämpft. Gleichzeitig funktioniert der Klebstoff als Schutzschild gegen das Eindringen von Mikroorganismen und fördert die Wundheilung durch Regulation des Wundmilieus.

 

Mit artimelt low peel Klebstoffen gibt es keine Schmerzen, keine Angst vor Wundverbandwechsel und keine negativen Auswirkungen auf den Wundheilungsprozess durch Traumata.

artimelt hat einen low peel Klebstoff entwickelt, der mit konventionellen Beschichtungsanlagen für Schmelzklebstoffe appliziert werden kann. Investitionen in eine Silikon-Beschichtungsanlage entfallen somit und es kann auf dem bestehenden Know-how aufgebaut werden. Low peel ist gleichzusetzen mit "keinem Trauma". Traumata können beim Verbandwechsel entstehen und führen zu Gewebeverletzungen. Dies führt zu einer MMP Aktivierung und löst eine erneute Entzündung aus, was den Heilungsprozess verlängert. Low Peel Klebstoffe von artimelt hingegen unterstützen den Heilungsprozess.
Mehr Infos »

Sanfte Wundversorgung

Innovative Pflaster können die Heilung einer Hautverletzung unterstützen. Genau deshalb sind artimelt Hydrokolloide als Wund-Klebesysteme entwickelt worden. Denn sie kombinieren die entscheidenden Eigenschaften, die für ein ideales Wundmilieu und somit für eine optimale Heilung nötig sind. Lesen Sie mehr dazu oder kontaktieren Sie uns bitte bei Fragen »

Weitere Informationen zum Anwendungsbereich von artimelt low peel Klebstoffen»